Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie in Wuppertal

Übersetzt bedeutet Psychotherapie „Behandlung der Seele“. Ich biete folgende Behandlungsverfahren an:

  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

  • Analytische Psychotherapie 

In Gesprächen, Spiel und psychologischen Testverfahren ergeben sich erste Einblicke über eine möglicherweise vorliegende Entwicklungsstörungen oder konflikthaftes psychisches Erleben. Elterngespräche sind Teil der Diagnostik.

Diagnostik

Jede Behandlung beginnt mit einer diagnostischen Phase, die sich über mehrere Termine erstrecken kann. Ich versuche, in Gesprächen und mit Spielen mit dem Kind oder Jugendlichen einen ersten Einblick in die Art und Schwere zu erhalten. Die Eltern können dabei miteinbezogen werden.

 

Am Ende dieser probatorischen Sitzungen wird eine Diagnose erstellt und Behandlungsvorschläge (Indikationen) unterbreitet. Die Motivation der Patienten und Unterstützung der Familie sind entscheidend für die Durchführung einer psychoanalytischen oder tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie.

Ablauf der Therapie

Basierend auf einer vertrauensvollen Beziehung zwischen dem Patienten und Therapeuten entwickelt sich langsam der therapeutische Prozess. Bei Kindern werden auch die Eltern miteinbezogen. Nach und nach können Belastungen, Gefühle und Fantasien ausgesprochen und zugelassen werden.

 

Der Behandler nutzt seine professionelle Erfahrung mit Beziehungskonflikten und hilft dem Patienten, mit Interventionen wie Konfrontation und Deutung einen Zugang zur eigenen inneren Welt zu erhalten. Bei Kindern geschieht dies meist spielerisch oder mit kreativen Hilfsmitteln. Bei Jugendlichen basiert die Therapie vorwiegend auf Gesprächen. Das Ziel ist es, die innere Sicherheit zu festigen, Konfliktfähigkeit zu fördern und zu neuen Lösungswegen anzuregen.

Gespräche mit den Eltern

Eine Kindertherapie kann nur durch Mitwirkung der bedeutendsten Bezugspersonen eines Kindes gelingen. Auch Eltern können durch die Erkrankung ihres Kindes belastet sein, eigene ungelöste Konflikte haben oder sich schuldig fühlen. Die Häufigkeit der Elterngespräche hängt vom Alter des Kindes ab. Bei älteren Jugendlichen finden diese nur nach Absprache mit dem Patienten statt.

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Analytische Psychotherapie

Diese wird empfohlen, wenn die Symptome mit der Persönlichkeitsstruktur verbunden sind. Im Laufe der Behandlung zeigen sich die krank machenden inneren Konflikte auf und ich unterstütze die Kinder und Jugendlichen, andere Beziehungs- und Konfliktlösungsmöglichkeiten zu finden. Gemeinsam mit dem Therapeuten verstehen die Patienten die unbewussten seelischen Probleme hinter den Symptomen und können diese wirksamer bewältigen.

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Diese therapeutische Arbeit legt den Schwerpunkt auf aktuelle Problembereiche und Konflikte, ohne allzu sehr in die Tiefe zu gehen. Ich unterstütze die Selbstentwicklung der Kinder und Jugendlichen, damit sie wieder an altersgerechte Entwicklungsphasen anknüpfen können. So wird eine Besserung oder Heilung der Krankheitssymptome ermöglicht. Im günstigsten Fall verschwinden diese ganz.

Icon Telefon

Sie haben Fragen zu Abläufen in der Jugendlichenpsychotherapie? Ich berate Sie gern!

0202 9463939